Berufsorientierung am Bernoulligymnasium

Im Zuge der Berufsorientierung sollen sich SchülerInnen mit den Wünschen und Chancen ihrer späteren beruflichen Zukunft auseinandersetzen.

Dabei nehmen sie ihre Interessen und Fähigkeiten wahr und reflektieren die Erwartungen. Arbeit soll dabei als zentraler Faktor für die Menschen und ihren Lebensraum erkannt werden. Zusätzlich sind Ausbildungswege und Ausbildungsmöglichkeiten in Österreich ein Hauptthema.

In der dritten Klasse unterrichtet ein Lehrerteam fächerübergreifend Berufsorientierung in Projektstunden über das Winter- und Sommersemester verteilt. Themen dazu: Selbstbild – Fremdbild, Interessen, Wunschberuf – Traumberuf, Arbeit, Arbeitsmarkt, Überblick Bildungswege in Österreich etc.

Der Besuch eines Berufsinformationszentrums sowie der Elternabend „14 – was nun?“ leiten die vierte Klasse ein.  Weiters besuchen die SchülerInnen im Rahmen von „Berufspraktischen Tagen“ einen selbstgewählten Betrieb und lernen dabei diesen Arbeitsplatz kennen. Mit einem Portfolio wird die erbrachte Arbeitsleistung während dieser Tage reflektiert.

 

Informationen zu den Berufspraktischen Tagen

 

Information für die Betriebe

Zusicherungserklärung

Feedback von Betrieben

 

Hier finden Sie die Vorlage für das Portfolio am Bernoulligymnasium

Portfolio